07.05.2020

Die Almabkehr 2020 findet vom 05.09. bis 25.09. statt. In dieser Zeit wird der Kanal trockengelegt. Dies ist nötig um Wartungs-, Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten an Kanalbett und Anlagen durchzuführen.

07.05.2020

Unter der Tel-Nr. +43 699 13790310 sind Anmeldungen zu Stollenführungen möglich. Diese werden nur zur Zeit der Almabkehr angeboten. Anmeldung in den Zeiträumen Mai und Juni oder ab Ende August möglich, jeweils Mo-Fr, 9:00 - 12:00.

14.11.2019

Seit bei der Almabkehr im September 2019 die Rampe ausgetauscht wurde ist die Welle besser surfbar denn je, was Anfängern wie auch Profis zugutekommt.

Willkommen beim Salzburger Almkanal

Spurensuche

Wer die südlichen Salzburger Stadtteile Gneis, Leopoldskron, Nonntal, Riedenburg, Maxglan und Mülln durchstreift, stößt immer wieder auf Wasserläufe, deren Erscheinungsbild sich von dem natürlicher Bäche grundlegend unterscheidet. Zwischen senkrechten Ufermauern, Holzverbauten oder steilen Steinböschungen gleiten große Wassermengen - fast hochwasserartig - dahin. Knapp über der Wasseroberfläche queren zahlreiche Brücken die Gerinne. Doch nur wenigen der unzähligen Passanten, die in alltäglicher Gewohnheit diese Brücken benutzen, ist bewusst, dass sie einen Wasserlauf des Almkanals überqueren.

Auch die sieben rauschenden Ausmündungen des Almwassers in die Salzach gehören zur vertrauten Stadtansicht.

Die Fragen nach dem "woher" und "wohin" des Wassers, dem "warum" und "wozu" werden selten gestellt und bleiben meist unbeantwortet.

Für alle Interessierten wird auf dieser Homepage der Wasserwerksgenossenschaft Almhauptkanal das komplexe Almkanalsystem mit seinen zahlreichen Aspekten - von der historischen Entwicklung über die gegenwärtige Bedeutung bis zu den aktuellen Projekten - dargestellt.